Infos zu Run&Bike beim Speedcross Cup

Run&Bike ist ein Teamwettbewerb, bei dem jeweils ein(e) Läufer(in) und ein(e) Radfahrer(in) als Team an den Start gehen. Es darf innerhalb des Teams so oft hin und her gewechselt werden, wie man möchte. Beide Teammitglieder müssen allerdings zusammen starten und zusammen ins Ziel einlaufen. Während des Wettbewerbs dürfen sie nie mehr als 10 Meter voneinander entfernt sein!

Run & Bike beim Speedcross Cup

Anmeldung:
Jeweils nur ein Teammitglied meldet das Team online an (Nachmeldungen vor Ort möglich, soweit freie Plätze vorhanden) und kann dann vor Ort das zweite Teammitglied bei der Abholung der Startunterlagen melden. Somit seit ihr bis zum Veranstaltungstag flexibel.
In dieser Klasse kann man sich nicht zum gesamten Cup anmelden, sondern nur zu jeder Veranstaltung einzeln.

Das Novum beim Speedcross Cup: Die E-Bike Klasse!

Es wird eine Klasse mit reinen Damenteams, eine mit reinen Herrenteams und eine mit gemischten Teams gewertet. Zusätzlich eine E-Bike (Pedellec)  Klasse, unabhängig vom Geschlecht der Teilnehmer.

Zugelassen sind Fahrräder aller Ausführungen, bei Fahrrädern mit elektrischer Unterstützung allerdings nur solche, die den Anforderungen an Peddelecs entsprechen!! (Unterstützung nur bis 25 km/h)

Es wird ausdrücklich auf die Gefahren bei winterlichen Streckenverhältnissen hingewiesen.  Eis, Schnee, Schlamm. Da der/die Fahrer(in) bei diesem Wettbewerb regelbedingt nicht schneller fahren kann als der/die Läufer(in) wird der Helm zwar dringend empfohlen, aber nicht zwingend vor geschrieben.

Für die Cup Wertung werden alle Teams gewertet, bei denen das jeweils erstgemeldete Teammitglied an allen 3 Wettbewerben in der gleichen Klasse teilgenommen hat. Der/die Teampartner(in) darf von Wettbewerb zu Wettbewerb gewechselt werden.

Run & Bike beim Speedcross Cup mit E-Bike Klasse

Copyright © 2020 • www.speedcross.de • All Rights Reserved • LoginSitemapDatenschutz

Nach oben